11.08.2020, von T. Willershäuser

Explosion in Beirut

SEEBA Helferin des Ortsverbandes Biedenkopf wohlbehalten und gesund aus dem Libanon zurück!

Ein Großteil der Kräfte der Schnell-Einsatz-Einheit Bergung Ausland (SEEBA) des THW sind am Montag aus dem Libanon zurückgekehrt.

Mit dabei auch Katharina Lederer aus dem Ortsverband Biedenkopf, welche als Ärztin (Medical) das Team unterstützte und für die medizinische Versorgung zuständig war. In Empfang genommen wurde sie von Yvonne Ozek, der Ortsbeauftragen des OV Biedenkopf, die ebenfalls Mitglied der SEEBA ist. Nach dem obligatorischen Coronatest konnte Katharina die Heimreise antreten.

Ausgestattet mit insgesamt 16 Tonnen Material ist Katharina mit den Kameradinnen und Kameraden Mittwochabend in das Katastrophengebiet aufgebrochen.

Unter anderem hat die SEEBA mit Suchhunden nach Verschütteten gesucht und von den Explosionen beschädigte Gebäude auf deren Stabilität hin beurteilt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: