Schuld, 24.07.2022, von J. Mötter

Flutkatastrophe 2021

Rückblick

Spezialisierte Einsatzkräfte im Starkregen-Einsatz

Drei Einsatzkräfte aus dem Ortsverband Biedenkopf wurden außerhalb unserer Fachgruppen als Experten eingesetzt. So unterstützte eine Berufskraftfahrerin den THW-internen Shuttle-Service zwischen den verschiedenen Einsatzstellen über insgesamt zwei Wochen. Ein Diplom Religionspädagoge unterstützte als leitende psychosoziale Fachkraft das Einsatznachsorgeteam (ENT) 9 Tage lang im Ahrtal. Und als dritte Expertin unterstützte eine promovierte Biologin den THW Ortsverband Wörrstadt über einen Zeitraum von einem Monat bei der Trinkwasseraufbereitung in Schuld. Sie überprüfte dort permanent die Qualität des produzierten Trinkwassers, das nach einem aufwendigen Aufbereitungsprozess aus dem Ahrwasser gewonnen werden konnte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: