Berlin, 03.12.2019, von T. Willershäuser

THW stellt Weihnachtsbaum im Bundeskanzleramt

Drei Helfer aus Biedenkopf wirken unterstützend

Normalerweise ist das Aufstellen eines Weihnachtsbaums keine große Sache, es sei denn, der Baum ist etwas größer und muss mit Hilfe eines Krans vom Hänger gehoben werden. Und wenn dieser Kran dann aus sicherheitstechnischen Gründen nicht auf das Gelände des Bundeskanzleramts fahren darf, dann wird die Sache schon etwas komplizierter. 

Drei Helfer vom THW Biedenkopf unterstützten die Kameraden und Kameradinnen aus Dillenburg, Gießen und Weilburg beim Aufstellen des Weihnachtsbaums im Bundeskanzleramt in Berlin. Es ist Tradition, dass der Baum aus dem Wahlkreis des Kanzleramtsministers gestellt wird. Seit 2018 ist Dr. Helge Braun aus dem Wahlkreis Gießen/Vogelsberg Chef des Kanzleramts.

Außerdem hieß es am Wochenende über den 23.11.2019 die Weihnachtsbäume in der Hessischen Landesvertretung in Berlin zu stellen. Ein Wochenende voller Arbeit aber auch Kultur. In den freien Stunden blieb dann noch etwas Zeit für einen Spaziergang durch Berlin. Das Brandenburger Tor oder der Checkpoint Charly durften da nicht fehlen. 

Vielen Dank an alle Ortsverbände für die reibungslose Zahnradzusammenarbeit!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: