Frankenberg, 23.07.2017, von Marcus Schneider

Zusammenarbeit kennt keine Altersgrenze

Jugendgruppe und Aktive lernen sich bei Teamtraining besser kennen.

Die Verzahnung zwischen Technischem Zug, Stab und Jugendgruppe verbessern: Das war das Ziel eines gemeinsamen Teamtrainings am 23. Juli in Frankenberg. Unter der Leitung von Ralf Fröchtenicht vom Ortsverband Frankenberg und Inhaber der Firma Jux Tours, begab sich die bunt gemischte Gruppe in den Frankenberger Wildpark, wo verschiedene Aufgaben warteten. Dabei lernten die Jugendlichen und Aktiven, dass Kommunikation nicht immer Worte braucht, dass nicht nur Führungskräfte führen können und dass Zusammenarbeit auch mal das Zulassen von Nähe erfordert. Ob beim Balancieren über Baumstämme oder ein Drahtseil, beim gemeinsamen Erklimmen von Hängen oder dem Transportieren eines Wasserbechers: Überall war Konzentration, Kreativität und Zusammenhalt gefragt.

Nach ein paar kurzweiligen Stunden wurde der Tag gemeinsam am Grill und mit der anschließenden Besichtigung des Wildparks beendet. Sicherlich ein Tag, den die Teilnehmer nicht so schnell vergessen!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: